Kategorie: Ratgeber

Im Alter verheilen kleine Wunden langsamer

„Heile, heile Gänschen“ mag helfen, wenn Kinder sich die Knie aufgeschrammt haben. Wunden bei älteren Menschen gehen dagegen nicht schnell mit einem Pusten wieder weg. Manchmal werden sie sogar chronisch. Hier sollte man genauer hinschauen. Im Alter werden Zellaktivitäten und Stoffwechselvorgänge langsamer. Das heißt, dass sich geschädigte Zellen nicht mehr so gut regenerieren, Wunden heilen…
Read more

Bunte Eier und Ostern. Doch Warum?

In vielen Kulturen und Religionen gilt das Ei als Symbol für Fruchtbarkeit und neues Leben sowie die Wiedergeburt. Im Christentum haben Eier eine besondere Bedeutung. Das Küken, welches aus dem Ei schlüpft, symbolisiert Jesus und seine Auferstehung am Ostersonntag. Jesus durchbricht die Schale des Grabes und erhebt sich. Der Ursprung der gefärbten Eier ist nicht…
Read more

Trinken macht fit

Flüssigkeitszufuhr ist gerade im Alter wichtig. Doch oft lässt das Durstempfinden nach oder das Trinken wird einfach vergessen. Wer gesünder, fitter und frischer wirken möchte, sollte vor allem ausreichend trinken. Wasser ist ein echter Beautydrink: Es fördert die Vitalität der Haut und lässt sie jünger und frischer wirken, indem es die Zellen mit lebensnotwendigem Sauerstoff…
Read more

Pflege bei Diabetes: ganz nach Ihrem persönlichen Bedarf

Viele Menschen trifft die Diagnose Diabetes mellitus aus heiterem Himmel. Oft entwickelt sich die Krankheit schleichend und verursacht lange Zeit keine oder nur geringe Beschwerden. Durch das tägliche Insulinspritzen und eine entsprechende Anpassung der Ernährung stellt Diabetes vor allem für pflegebedürftige Menschen eine große Herausforderung dar. Umso wichtiger ist es, dass ältere Patienten fachgerecht betreut…
Read more

Ein Stück Flexibilität im Alltag

Einkaufen gehen ist für viele nicht nur ein Gang zum Supermarkt, um die Lebensmittelvorräte wieder aufzustocken, sondern viel mehr: Ein Stück gesellschaftliches Leben. Vielen Senioren fällt es jedoch schwer, den Gang zum Supermarkt alleine zu gehen, schwere Einkäufe nach Hause zu transportieren oder sich zurechtzufinden. Dennoch sollten Sie nicht auf die Teilnahme am Leben verzichten.…
Read more

Plötzlich Pflegefall – was ist jetzt zu tun?

Es ging alles so schnell und Sie hatten noch keine Gelegenheit, sich auf die neue Situation einzustellen? Ihr Partner, Ihre Eltern oder Großeltern sind durch einen Unfall oder eine Erkrankung zum Pflegefall geworden. Plötzlich ist vieles anders. Angehörige müssen zusammen mit dem Betroffenen überlegen, wo und wie die Pflege stattfinden soll. Wie organisiere ich die…
Read more

Arthrose – Was Sie gegen Schmerzen tun können

Bei Arthrose kann jede Bewegung zur schmerzhaften Angelegenheit werden. Gezielte Bewegungen können Abhilfe verschaffen und die Gelenke beweglich halten. Eine Arthrose kann praktisch in allen Gelenken auftreten. Besonders betroffen sind jedoch Knie, Hüfte, Schultergelenke, Hände und Finger sowie die Füße. Betroffene Personen neigen dazu, die Gelenke zu schonen, welches den Knorpel schlechter durchbluten lässt und…
Read more

Eine Geschichte zum Nikolaus

Die Pflegeagentur Erni wünscht Ihnen und Ihren Liebsten einen schönen Nikolaus. Passend zum heutigen Tag, haben wir eine Geschichte für Ihre Liebsten zum Vorlesen: „Heute großer Nikolaustanzabend. Die Tischnachbarn werden am Eingang verlost. Beginn: 20 Uhr im Salon.“ Werner stand vor dem Plakat auf dem Eventdeck des Kreuzfahrtschiffes, auf dem er sich vor ein paar…
Read more

Wie Gerüche Demenz helfen können

Demenzkranke leben in ihrer eigenen Welt. Für Sie ist gestern, heute, morgen, übermorgen kein Unterschied mehr. Sie haben den Zeitbezug verloren, bekommen Angst, sind verwirrt und das verunsichert sie völlig. Das Gefühl, die Wirklichkeit Stück für Stück zu verlieren ist sowohl für Angehörige als auch für die Erkrankten selbst belastend. Oftmals können Demenzpatienten aber eine…
Read more

Welche Art der Betreuung passt am besten?

Eine Frage, vor der einige Familien stehen, sobald es ein Pflegefall in der Familie gibt. Um die vorliegende Pflegebedürftigkeit zu bestimmen, wird durch einen Mitarbeiter des medizinischen Dienstes der Krankenversicherung ermittelt, inwieweit das pflegende Familienmitglied noch fähig ist, den eigenen Alltag zu meistern. Anhand dieser Ermittlung orientiert sich letztendlich der Pflegegrad, das Pflegegeld und die…
Read more